Kontakt

Bonhoefferstraße 6, 53840 Troisdorf – Friedrich-Wilhelms-Hütte
wiebke.zoellich@evangelischtroisdorf.de
02241-972958


Biographisches

geboren 1977 in Düsseldorf

Studium der Evangelischen Theologie in Wuppertal, Montpellier und Leipzig

Vikariat in der Evangelischen Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld

Probedienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Ratheim-Gerderath

seit 1. Mai 2011 Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf

verheiratet mit Pfarrer Ingo Zöllich, 3 Kinder

 

In der Gemeinde

Arbeitsschwerpunkt Familienarbeit

Seelsorgerlich zuständig für den Pfarrbezirk 3b: Das Gebiet zwischen dem Willy-Brandt-Ring und der Roncallistraße (Blumenviertel und rund ums Bonhoefferhaus) sowie das Gleisdreieck und das Gebiet zwischen Willy-Brandt-Ring, Ring- und Kirchstraße und Siebengebirgsallee.

 

letzte Beiträge

Lese-Andacht zum Download

An dieser Stelle finden Sie ab sofort jedes Wochenende eine neue Lese-Andacht, die Sie gerne ausdrucken können, um sie als kleinen Gottesdienst zuhause zu feiern, oder um sie an jemanden weiterzugeben, der kein Internet hat – z.B. an Ihre Nachbarn oder an Ihre Eltern.

Die Andachten liegen jeweils spätestens ab Samstag Morgen am Dietrich-Bonhoeffer-Haus und neben der Johanneskirche auf der Treppe des Pfarrhauses zum Mitnehmen in einer Plastik-Box bereit, so können Sie sich zu beliebiger Zeit eine Andacht mitnehmen.

Diese Woche von Pfarrer Jonas Siebenkotten: Leseandacht Himmelfahrt Jonas Siebenkotten

Online-Kollekte

Wir freuen uns, wenn Sie Ihren Beitrag zur Sonntagskollekte in dieser Zeit online spenden.

Dies geht ganz einfach mit wenigen Klicks über das Spendenportal unserer Landeskirche: www.ekir.de/klingelbeutel

Vielen Dank!

Offene Kirche

Montags bis Freitags ist die Johanneskirche von 15- 17 Uhr zum stillen Gebet geöffnet.

Kommen Sie gerne vorbei, um die Ruhe im Kirchraum zu genießen oder eine Kerze anzuzünden!

Solidarisch mittragen

Das Presbyterium hat entschieden, bis mindestens zum 14. Februar weiterhin keine Präsenz-Gottesdienste zu feiern. Wir möchten den Lockdown solidarisch mittragen und alles, was möglich ist, zur Eindämmung der Pandemie beitragen.

Aber wir feiern an jedem Sonntag abwechselnd einen Zoom-Gottesdienst oder einen Gottesdienst als Livestream, gemeinsam mit der Friedenskirchengemeinde. Den Link finden Sie jeweils rechtzeitig vorher hier auf unserer Internetseite. Außerdem bieten wir für jeden Sonntag eine Andacht zum Lesen hier auf unserer Internetseite oder zum Abholen an den Kirchen an.

Wir wünschen Ihnen alles Gute!!!