Kontakt

Bonhoefferstraße 6, 53840 Troisdorf – Friedrich-Wilhelms-Hütte
wiebke.zoellich@evangelischtroisdorf.de
02241-972958


Biographisches

geboren 1977 in Düsseldorf

Studium der Evangelischen Theologie in Wuppertal, Montpellier und Leipzig

Vikariat in der Evangelischen Kirchengemeinde Spellen-Friedrichsfeld

Probedienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Ratheim-Gerderath

seit 1. Mai 2011 Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf

verheiratet mit Pfarrer Ingo Zöllich, 3 Kinder

 

In der Gemeinde

Arbeitsschwerpunkt Familienarbeit

Seelsorgerlich zuständig für den Pfarrbezirk 3b: Das Gebiet zwischen dem Willy-Brandt-Ring und der Roncallistraße (Blumenviertel und rund ums Bonhoefferhaus) sowie das Gleisdreieck und das Gebiet zwischen Willy-Brandt-Ring, Ring- und Kirchstraße und Siebengebirgsallee.

 

letzte Beiträge

Neue Schulungsreihe für Soziallotsen

Der Lotsenpunkt ist ein kostenloses, ökumenisches Beratungsangebot für Menschen in schwierigen Situationen.

Geschulte ehrenamtlich Engagierte – die Soziallotsen – haben ein „offenes Ohr“, bieten Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen, informieren über bestehende Hilfsangebote und sind gut vernetzt mit anderen sozialen Einrichtungen in Troisdorf.

Alle Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Wenn Sie

  • über Empathie verfügen
  • kommunikativ sind
  • andere Lebensentwürfe akzeptieren können
  • sich 4 – 6 Stunden im Monat engagieren möchten

dann melden Sie sich gerne bei der Engagementförderin Regina Flackskamp

Tel. 02241- 972 94 37 – mobil: 0177 404 3546

E-mail regina.flackskamp@erzbistum-koeln.de

Der Qualifizierungskurs für Soziallotsen findet an folgenden Dienstagen statt – von 17 bis 19.30 Uhr in den Räumen der Caritas Wilhelmstr. 155–157 in 53721 Siegburg:

7.11.2023     Modul I             Als Soziallotse unterwegs / Kommunikation & Gesprächsführung

14.11.2023    Modul II           Migration und kultursensible Kommunikation

21.11.2023    Modul III         Vernetzung und Hilfesystem

05.12.2023    Modul IV        SGB II / Krisen und Krisenbewältigung

Der Termin für das Modul V zur Prävention wird noch bekanntgegeben.

FamilienKirche zu Erntedank

Am 1. Oktober ist Erntedank in der FamilienKirche! Um 11.15 Uhr feiern wir im Dietrich-Bonhoeffer-Haus diesen Gottesdienst für Kinder,  Jugendliche und Erwachsene. Wir sehen eine Geschichte aus der Bibel, singen und beten, basteln kleine “Danke-Klipp-Klapps” und überlegen: Wofür bin ich dankbar? Das FamilienKirche-Team und Pfarrerin Zöllich freuen sich auf alle, die mitfeiern wollen!

Foto: Rainer Sturm / pixelio

MiniKirche zu Erntedank

Am Sonntag, 24.9., feiern wir Erntedank für alle Familien mit kleinen Kindern bis ca. 6 Jahren. Um 11.15 Uhr geht es im Dietrich-Bonhoeffer-Haus los: mit kindgerechten Liedern und einer kleinen Geschiche, und mit Aktionen, bei denen schon die Kleinsten fröhlich mitmachen können. Wer möchte, bringt ein Stück Obst oder Gemüse mit, mit dem die Kinder und Erwachsenen zu Beginn den Altar “erntedank-schön” machen. Pfarrerin Wiebke Zöllich und das MiniKirche-Team freuen sich auf euch!

Foto: Lando Lampert / pixelio

Familiengottesdienst mit der Evangelischen Grundschule

Gut 30 Kinder der Evangelischen Grundschule haben den Familiengottesdienst mit Pfarrerin Zöllich und ihren Lehrerinnen zusammen vorbereitet. Am Sonntag, 10. September, werden sie ab 10 Uhr mit ihren Familien und allen, die Lust dazu haben, diesen Gottesdienst feiern. Herzliche Einladung!

Es geht wieder los! FamilienKirche zum Schuljahresanfang

Das neue Schul- und Kindergartenjahr hat angefangen! Manche haben in diesen Tagen ihre Einschulung gefeiert. Andere erlebengerade ihre ersten Wochen bei einer Tagesmutter oder im Kindergarten. Für die meisten beginnt einfach ein neues Jahr in der gewohnten Umgebung. Auch für die Eltern geht es wieder los: Der Alltag hat uns wieder.

Mit der FamilienKirche am 13. August um 11.15 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus starten wie gemeinsam in dieses neue Jahr. Das FamilienKirche-Team hat Geschichten, kleine Aktionen und Überraschungen vorbereitet und freut sich auf alle, die mitfeiern möchten!

 

Foto: ariesa66/ pixabay

Picknick-Gottesdienst am Labyrinth

Am Sonntag, 30.7., haben wir bei gutem Wetter am Labyrinth vor Burg Wissem einen Picknick-Familiengottesdienst gefeiert.

Auch wenn es bis zuletzt etwas unsicher war, ob es wirklich trocken bleibt… Pünktlich zum Beginn des Gottesdienstes kam tatsächlich die Sonne raus und etwa 70 Kinder und Erwachsene konnten zusammen an diesem besonderen Ort Gottesdienst feiern!

 

FamilienKirche meets MiniKirche

Sonntag, 4. Juni, 11.15 Uhr

Dietrich-Bonhoeffer-Haus, bei gutem Wetter auf der Wiese!

Familien mit Kindern jeden Alters treffen sich, feiern Gottesdienst und bleiben noch auf einen Kaffee und ein Eis zusammen.

Wer mag, bringt eine Picknick-Decke mit. Aber wir stellen auch Stühle und Bänke auf.

Herzlich willkommen!

 

 

Foto: S. Hofschlaeger_pixelio.de

FamilienKirche mit Taufjubiläums-Feier und Tauferinnerung

7. Mai, 11.15 Uhr Dietrich-Bonhoeffer-Haus und 14. Mai, 10 Uhr, Johanneskirche

Alle sind eingeladen, sich an ihre Taufe zu erinnern und daraus neue Kraft zu schöpfen. Wer mag, kann seine Taufkerze mitbringen!

Besonders eingeladen sind alle, die vor 5 bzw. vor 10 Jahren (und einigen Monaten) getauft wurden. Sie haben einen Brief bekommen und sind gebeten, sich anzumelden.

Weitere Infos bei Pfarrerin Zöllich, wiebke.zoellich@evangelischtroisdorf.de

KinderBibelTage und FamilienKirche: Gottes Geist ist immer bei uns

In der Osterwoche waren wieder KinderBibelTage! Vom 12. bis zum 14. April ging es um Gottes guten Geist, der uns leben lässt, uns Mut macht und Hoffnung gibt. 26 Kinder von 4 bis 12 Jahren und 11 jugendliche Teamer haben mit Jugendleiterin Charlotte Auwärter, Pfarrer Ingo Zöllich und Pfarrerin Wiebke Zöllich Geschichten aus der Bibel und aus der heutigen Zeit gehört und gesehen, gemeinsam gefrühstückt, gebastelt, gesungen und gespielt und dabei viel Spaß gehabt.

Am Sonntag, 16. April, feierten wir zum Abschluss der KinderBibelTage gemeinsam FamilienKirche, ab 11.15 Uhr, ebenfalls im Dietrich-Bonhoeffer-Haus.