Troisdorfer Singschule in Concert: Wassermusik & mehr_ Achtung: Coronabedingt wird dieses Konzert im Frühjahr 2021 gegeben

Jung und Alt arbeiten zusammen, wenn die Troisdorfer Singschule und der Experimentalchor Alte Stimmen Daniel Stickans Kantate „Wassermusik“ aufführen. Das Element Wasser ist wie kaum ein anderes mit dem Leben verbunden und zugleich in seinen Aggregatzuständen so vielfältig wie kein anderes. In der „Wassermusik“ von Daniel Stickan wird diese Chiffrenfähigkeit von Wasser als Ausgangspunkt genommen, um von der Schöpfung und dem Schöpfer, von Wasser in seinen Aggregatzuständen und der damit verbundenen Selbst- und Weltwahrnehmung und von der Vorstellung eines trinitarischen Gottes zu erzählen. Daniel Stickan hat sich in kurzer Zeit zu einem der profiliertesten Erneuerer der evangelischen Kirchenmusik entwickelt. Er studierte an der Hamburger Musikhochschule parallel Jazzpiano und künstlerisches Orgelspiel bei bedeutenden Lehrern wie Pieter van Dijk, Dieter Glawischnig und Bobo Stenson. Für ein Jahr war er Student in der Meisterklasse des deutschen Klaviervirtuosen Volker Banfield. Er erhielt mehrere Auszeichnungen und war sowohl als Organist wie auch als Jazzmusiker Stipendiat des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. Unter eigenem Namen hat er bereits neun CDs veröffentlicht, von denen zwei für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert wurden.

Kinderkantorei Jugendkantorei, Rotkehlchen Kantörchen, Experimentalchor Alte Stimmen

Daniel Stickan: Klavier, Orgel; Brigitte Rauscher: Leitung

 

Programm im Detail:

Daniel Stickan – Wassermusik

Eine Kantate über die Schöpfung, Aggregatzustände und das Mysterium der Trinität

Bob Chilcott – Earthsongs

Weitere Lieder und Improvisationen zur Schöpfung und Umwelt

 

Sonntag, 21. Juni 2020, 16 Uhr, Johanneskirche Troisdorf

Eintritt: Frei, angemessene Spenden erbeten

One thought on “Troisdorfer Singschule in Concert: Wassermusik & mehr_ Achtung: Coronabedingt wird dieses Konzert im Frühjahr 2021 gegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.