Glockenläuten um 19.30 Uhr

3_Orte-der-GemeindeKircheTotale.png

Immer um 19.30 Uhr läuten jetzt evangelische und katholische Kirchenglocken hier bei uns in Troisdorf und in vielen anderen Orten. Wir laden Sie dazu ein, eine Kerze ins Fenster zu stellen und sich im Gebet miteinander zu verbinden: Für alle, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind und für alle, die sich für sie einsetzen.

7 thoughts on “Glockenläuten um 19.30 Uhr

  1. Ich bin keine Christin, doch die Symbolkraft rührt mich bis ins Innere. Getrennt hören wir gemeinsam die Glocken und wissen, dass wir nicht alleine sind.
    Danke dafür und super, dass dies eine gemeinsame Aktion von Katholiken und Protestanen ist. Der dazu singende Mujahideen würde mich persönlich auch nicht stören.
    Bleiben Sie gesund.

      1. Jeden Abend um 19:30 halte ich inne und fühle eine grosse Verbundenheit mit Allen die auch vesuchen in dieser ausserordentlichen Zeit Kraft zu tanken für das was kommt. Mich erinnert das Läuten an früher und ich genieße es sehr.

    1. Lieber Herr Stein, vielen Dank für Ihre ehrliche Rückmeldung. Schade, dass Sie das Läuten nervig finden. Sie sehen ja an den anderen Kommentaren, dass es vielen Menschen anders geht und das Läuten für sie in dieser schwierigen Zeit wichtig ist. Gerade jetzt im harten Lockdown ist es uns ein Anliegen, damit ein ökumenisches Zeichen zu setzen. Und wenn wir damit Menschen helfen können und ihnen damit bewusst wird, dass sie nicht alleine, sondern miteinander verbunden sind, auch wenn sie sich so fühlen, ist doch viel gewonnen. Von daher also vielen Dank für Ihr Verständnis! Hoffen wir alle darauf, dass wir dieses Abendläuten bald nicht mehr brauchen, weil sich die Lage gebessert hat. Alles Gute für Sie! Judith Manderla im Auftrag der Kirchengemeinde

  2. Ich bin sehr gläubige Christin und finde es sehr schön ein Zeichen für Gemeinsamkeit zu setzen.
    Gerade jetzt ist es wichtig, zusammenzuhalten egal, wer man ist und woher man kommt und welcher Religion man angehört.
    Diesen Zusammenhalt empfinde ich durch das Läuten der Glocken noch stärker obwohl man ja eigentlich getrennt voneinander ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.